Wiki Brauchtum und Feste

Unser schönes Oldenburger Münsterland ist nicht nur landschaftlich sehr vielfältig, sondern es hat auch viele und sehr verschiedene Traditionen, Bräuche und Feste zu bieten. In diesem Online-Lexikon sammeln wir Informationen, Fotos, Geschichten und kleine Filme, um kompakt und ansprechend Interessierte zu informieren.

In der unten folgenden alphabetischen Auflistung finden Sie die bis jetzt vorhandenen Einträge, von Adventsblasen bis Wursteball. Aber das Wiki wird stetig weiterwachsen - also schauen Sie immer wieder mal vorbei, es lohnt sich!

Klinkenputzen

Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Klinkenputzen

WAS?

Das Klinkenputzen ist einer von mehrern Bräuchen, der auf unverheiratete Personen eines gewissen Alters wartet. Es geht hier um eine Art Bestrafung von Menschen, die an ihrem 25. bzw. 30. Geburtstag noch nicht verheiratet sind und darum symbolisch "Klinkenputzen" müssen, um sie daran zu erinnern, dass sie sich bemühen müssen, einen Partner zu finden.

Dabei geht es darum, dies möglichst mühsam zu gestalten: Oft sind viele Klinken auf einer Art Brett montiert und diese müssen dann mit einer Zanhbürste langwierig gereinigt werden.

WO?

Im ganzen Oldenburger Münsterland. Der Ursprung dieses Brauchs liegt vermutlich im Raum Bremen, ähnlich wie das Fegen.

SEIT WANN?

Der Ursprung ist nicht genau bekannt.