Neue Heimatbibliothek eröffnet

Der Umzug ist abgeschlossen, die schicke und moderne Einrichtung komplett und nun ist es soweit: Die neue Heimatbibliothek Oldenburger Münsterland hat ab sofort ihre Türen für Nutzer und Besucher am neuen Standort (Karmeliterweg 7 in Vechta) geöffnet.

 

Nach fast einem Jahr im Ausweichquartier in der Liebfrauenschule Vechta ist jetzt alles wieder an seinem Platz – und sogar sortierter, heller und freundlicher. Weit über 20 000 Medien zur Region stehen jetzt wieder bereit, darunter beeindruckende Bücher, das umfangreiche Fotoarchiv "Heinz Zurborg" sowie das komplette Archiv der Oldenburgischen Volkszeitung. Mehrere PC-Arbeitsplätze können frei genutzt werden und es soll zukünftig auch eine ganze Reihe von Veranstaltungen wie Lesungen oder auch Alte-Schriften-Kurse geben. Bibliotheksleiterin Sabrina Tabeling freut sich mit Kollegin Sinah Hake, dass es jetzt endlich richtig los geht.

Möglich gemacht wurde die neue Ausstattung durch Mittel aus dem LEADER-Programm der Europäischen Union.

Die neuen Öffnungszeiten sind: Mittwoch 15-20 Uhr, Donnerstag 9-12 Uhr, Freitag 15-18 Uhr.

Kontakt: Tel. 04441/976010, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

UND: Auch beim Verbund OM ist die Heimatbibliothek jetzt als wichtiger Ort des OM auf der Internetseite eingefügt, klickt HIER oder schauen Sie unter www.oldenburger-muensterland.de.

Besucherraum Heimatbibo NEU 1

Der große und helle Benutzerraum der neuen Heimatbibliothek in Vechta, Foto: Sabrina Tabeling

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.