Entstanden aus dem Geschichtsausschuss, hat sich der Arbeitskreis für Familienkunde zu einem sehr aktiven Zusammenschluss entwickelt. Unter der Leitung von Dr. Josef Mählmann werden vor allem verwertbare Unterlagen zur Familienforschung wie Seelen-, Steuer- oder Abgaberegister allgemein zugänglich gemacht. Außerdem wird die Auswanderung aus dem Oldenburger Münsterland aufgearbeitet und Kontakte zu ausgewanderten Familien gepflegt. Hinzu kommen Vorträge und Exkursionen für den direkten Austausch.

Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen und sind gebeten, ihre Anschrift dem Schriftführer mitzuteilen. Die Mitgliedschaft ist kostenlos.

Ansprechpartner:

1. Vorsitzender: Dr. Josef Mählmann
Hogen Brink 3, 49692 Cappeln-Tenstedt, Tel.: 04478/1601 oder 0170/1881900, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Vorsitzender: Günter Hillmann
Ringstr. 21, 49401 Damme, Tel.: 05491/7614, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schriftführung: Ruth Decker und Martin Glandorf
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ehrenvorsitzender: Dr. Otto Hachmöller

Dr. Josef Mählmann, Foto: privat

Ansprechpartner für Auswandererkontakte:

Franz-Josef Tegenkamp, Wicheler Flur 7, 49393 Lohne, Tel.: 04442/6491

Veröffentlichungen des Familienkunde-Arbeitskreises finden Sie in der Roten Reihe

Veranstaltungen des Familienkunde-Arbeitskreises:

Jeweils in den Monaten Februar, April, September und November finden Tagungen, sofern nicht anders angegeben, in den Heimatstuben des Heimatvereins Herrlichkeit Dinklage im Alten Bahnhof in Dinklage von 19 bis 22 Uhr statt. Die Themen dieser Tagungen entnehmen Sie bitte der folgenden Auflistung.

Aktuelle Termine

  • Mittwoch, 19. Februar, 19 Uhr, Dinklage:
    Vortrag einer Reise in die USA: Die Ausschussmitglieder Runnebaum, Hillmann und Kessing aus Damme berichten von ihrer Reise in typische "südoldenburgischen" Auswanderergebiete sowie interessante Begebenheiten und wollen zur Nachahmung anregen.
  • Samstag, 21. März, ab 10 Uhr, Wildeshausen:
    Oldenburgischer Genealogentag für Interessierte
  • VERSCHOBEN auf Mittwoch, 16. September (22. April), 19 Uhr, Dinklage:
    Auf den Spuren der Auswanderer aus dem Altkreis Bersenbrück und dem Oldenburger Münsterland nach Stearns County: Vortrag von Monika Thölking.
  • FÄLLT AUS (Freitag, 18. September, ab ca. 9 Uhr:)
    Tagesfahrt nach Bremerhaven ins Auswanderehaus
  • Mittwoch, 18. November, 19 Uhr, Dinklage:
    KAI-Projekt im Museumsdorf: Dr. Christine Aka stellt das neue Kulturanthropologische Institut am Museumsdorf in Cloppenburg sowie seine Aufgaben und Ziele vor.

Weiteres entnehmen Sie bitte auch der Tagespresse.

Den aktuellen Bericht des Familienkundeausschusses können Sie hier herunterladen.

Immer gut besucht sind sie, die vielfältigen Veranstaltungen des Geschichtsausschusses (aktuelle Termine siehe unten). Acht bis neun Treffen sind es im Schnitt pro Jahr, die der Organisator und Ausschussvorsitzende Dr. Michael Hirschfeld auf die Beine stellt. Damit verfolgt er die Aufgabe der Arbeitsgruppe: die Erforschung der Geschichte und Kultur des Oldenburger Münsterlandes. Und unter den zahlreichen Teilnehmern etwa der "Historischen Nachmittage" oder des "Studientages" wächst das Bewusstsein für die spezifische regionale Identität.

Und: Jeder historisch Interessierte ist als Mitglied herzlich willkommen. Die Mitgliedschaft ist kostenlos und mit keinerlei Verpflichtungen verbunden. Eine Anmeldung kann jederzeit bei der Geschäftsstelle des Heimatbundes (am besten via email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erfolgen, um zukünftig zu den Veranstaltungen des Heimatbundes direkt eingeladen zu werden.

Ansprechpartner:

1. Vorsitzender: Dr. Michael Hirschfeld (Universität Vechta)
Driverstraße 36, 49377 Vechta, Tel.: 04441/975707, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Vorsitzender: vakant

Veröffentlichungen des Geschichtsausschusses finden Sie in der Blauen Reihe.

Dr. Michael Hirschfeld,
Foto: G. Henneberg

Aktuelle Termine

  • Mittwoch, 19. Februar, Cloppenburg (Café Frerker, Stammhaus, Lange Str. 72): Werner Nilles und Dechant Bernd Strickmann referieren über Vikar Ernst Henn (1909-1945)
  • Mittwoch, 11. März, Gut Daren:
    Georg Wilhelm Freiherr von Frydag führt durch das Ziegeleimuseum auf Gut Daren
  • VERSCHOBEN - Mittwoch, 15. April, Goldenstedt:
    Besuch der Von-Döllen-Stiftung auf Bredemeyers Hof
  • VERSCHOBEN - Mittwoch, 27. Mai, Zeughausmuseum Vechta:
    Kai Jansen und Dr. Marina Schneider zeigen das Museum und die Sonderausstellung "Ein Stück Daheim. Kulturgeschichte der Spätaussiedler"
  • VERSCHOBEN - Mittwoch, 24. Juni, Damme:
    Maria und Norbert Busch sprechen über die Auswanderung von Heuerleuten aus dem Raum Damme nach Schönow in Pommern
  • VERSCHOBEN - Mittwoch, 1. Juli, Uni-Abend in der Universität Vechta:
    Prof. Dr. Hans-Georg Aschoff von der Leibniz-Universität Hannover hält einen Vortrag über "Laien als Mitgestalter von Kirche und Gesellschaft. Das katholische Vereinswesens in Norddeutschland im 19. und 20. Jahrhundert"
  • Mittwoch, 2. September, Akademieabend in Stapelfeld:
    Prominente Vertriebene nach 1945 im Oldenburger Münsterland in Kirche, Schule, Kultur und Politik
  • Mittwoch, 7. Oktober, Molbergen:
    Molbergen als Heimat für Südoldenburger und Russlanddeutsche
  • Samstag, 21. November, Antoniushaus Vechta:
    Studientag unter dem Motto "Von Sängern, Turnern und Schützen: Vereinswesen im Oldenburger Münsterland"

Die Veranstaltungen werden jeweils zeitnah und detailliert in der Presse bekannt gegeben.

Den Bericht des Geschichtsausschusses (Rückblick 2019 und Ausblick 2020) können Sie hier herunterladen.

Plattdeutsch ist eine lebendige Sprache und es gibt viele, die sich für ihren Erhalt und ihre Verbreitung einsetzen. Bei uns ist dies der "Plattdütsche Kring". Mit etwa 100 Mitgliedern aus den beiden Landkreises Cloppenburg und Vechta ist er einer der größeren Ausschüsse. Und er setzt sich erfolgreich mit verschiedenen Aktivitäten für das Plattdeutsche ein:

  • Mitgliederversammlungen (4x im Jahr);

  • Veröffentlichungen in der lokalen Presse usw. (Literaturliste hier)

  • Aktionen zum Europäischen Tag der Sprachen (Plattdeutsche Woche)

  • Aktionen in Kindergärten und Schulen (einen Text zu den Vorteilen der Mehrsprachigkeit können Sie hier herunterladen) 

Neue Mitglieder, besonders auch jüngere, sind herzlich willkommen. Die Mitgliedschaft ist kostenlos.

Ansprechpartner:

1. Vorsitzener: momentan vakant

2. Vorsitzender: Josef Moorbrink,
Tel.: 04495/232, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3. Vorsitzende: Maria Blömer,
Tel.: 04474/8246

Kerstin Ummen (Schriftführerin), Tel.: 04471/1840598, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hildegard Tölke (Beisitzerin), email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (OHNE FOTO)

Bernd Grieshop (Beisitzer),
Tel.: 04473/1500, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wilhelm Thien (Beisitzer),
Tel.: 05432/658

Gisela Pohlmann (Beisitzerin),
Tel.: 04447/1663, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Plattdeutsch-Beauftragte

Eine Liste der Plattdeutsch-Beauftragten im Oldenburger Münsterland und eine Aufgabenliste derselben können Sie im Folgenden einsehen bzw. herunterladen.

Liste der Plattdeutsch-Beauftragten

Plattdeutsch-Beauftragte Aufgaben

Aktuelle Termine

  • 4. März.: Kring-Versammlung
  • 10. oder 17. Juni: Kring-Versammlung (Sommertreffen)
  • 2. oder 9. September: Kring-Versammlung (Familientag)
  • 4. November: Kring-Versammlung

Weitere Termine entnehmen Sie bitte auch immer der Tagespresse.

Den jüngsten Bericht des Ausschusses können Sie hier herunterladen.

Der Ausschuss für Naturkunde hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kenntnis und Verständnis für Pflanzen und Tiere unserer Region zu fördern und die Vielfalt der Natur mit naturkundlichen Wanderungen, Berichten und Vorträgen vorzustellen. Wir verfolgen damit das Ziel, den Schutzanspruch für die besonderen Eigenarten unserer heimischen Landschafts- und Naturräume zu intensivieren. Ein weiteres Ziel unserer Arbeit ist es, die Artenvielfalt der Pflanzen und Tiere des Oldenburger Münsterlandes zu dokumentieren.

Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen, Mitgliedsbeiträge werden nicht erhoben.

Ansprechpartner:

Vorsitzender: Franz Hericks
Osterstraße 63, 49661 Cloppenburg, Tel.: 04471/7095158
Stv. Vorsitzender: Hermann Schnieders
Römann Kamp 55, 49393 Lohne, Tel.: 04442/3152

Beisitzer:
Helmut Nieske
Allerstraße 21
49681 Garrel
Tel.: 04474/934437

Franz Hericks, Foto: privat

Es gibt Ansprechpartner zu den einzelnen Fachgebieten (Gefäßpflanzen, Flechten, Pilze, Insekten, Vögel, Amphibien und Reptilien, Natur- und Landschaftsfotografie, Säugetiere, Geologie, Biotope, Schutzgebiete), die auf Anfrage gerne vermittelt werden.

Veröffentlichungen des Naturkundeausschusses finden Sie in der Grünen Reihe und in den Naturkundlichen Beiträgen

Veranstaltungen

  • naturkundlichen Exkursionen
  • Dia-Vorträge zu naturkundlichen Themen
  • Biotopkartierungen

Aktuelle Termine

Erfragen Sie bitte bei den oben genannten Ansprechpartnern bzw. entnehmen Sie bitte der Tagespresse.

Den jüngsten Bericht des Ausschusses (Rückblick 2018 und Ausblick 2019) können Sie hier herunterladen.

Kenntnisse über umwelt- und landschaftspflegerelevante Themen zu vermitteln - das ist das Ziel, das sich der Ausschuss nach seiner Neuorganisation 2001 gesetzt hat.

Konkret verfolgt wird dies durch die Erfassung und Dokumentation der regionaltypischen landschafts- und ortsbildprägenden Merkmale des Oldenburger Münsterlandes. Dnd die Ergebnisse werden über geeignete Medien veröffentlicht. Dabei wird regelmäßig mit dem Umweltzentrum Oldenburger Münsterland in Stapelfeld zusammengearbeitet.

Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen, die Mitgliedschaft ist kostenlos.

Ansprechpartner:

Vorsitzender: Dipl.-Geograph Heinz Kosanke
Veilchenweg 15, 26219 Bösel, Tel.: 04494/8363
 
Stv. Vorsitzende: Dr. Franziska Zumbrägel (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Stapelfelder Kirchstr. 13, 49661 Cloppenburg, Tel.: 04471/188-1111
 
Ansprechpartner für spezielle Fachgebiete werden auf Wunsch gern vermittelt.

Veröffentlichungen des Ausschusses werden im Jahrbuch abgedruckt.

Veranstaltungen:

  • Ausschusssitzungen im monatlichen Rhythmus zur Koordination der laufenden Arbeit in Stapelfeld oder Goldenstedt
  • Schulung der Heimatvereine zur Sensibilisierung für Umweltschutz und Landschaftspflege
  • Exkursionen zum Thema Historische Kulturlandschaften
  • Mitarbeit am Zukunftsform Oldenburger Münsterland

Aktuelle Termine

Erfragen Sie bitte bei den oben genannten Ansprechpartnern bzw. entnehmen Sie der Tagespresse.

Den aktuellen Bericht des Ausschusses können Sie hier herunterladen.

Aktuelles vom Heimatbund OM

Verleihung Zivilcouragepreis

Zivilcourage ist gelebter Zusammenhalt Im Vorfeld zum heutigen "Tag der Zivilcourage"zeichneten der Leiter der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta, Jörn Kreikebaum, und die…

Veranstaltung wegen Corona abgesagt

"Lebenselixier Wasser" fällt heute aus Der Heimatbund für das Oldenburger Münsterland hat nach gründlicher Abwägung entschieden, die für heute Abend…

Große Resonanz beim Akademieabend

Studentinnen stellen u.a. Hanisch und Pausenwang vor Große Resonanz fand jetzt der Akademieabend des Heimatbund-Geschichtsausschusses in der Katholischen Akademie Stapelfeld.…

Auszeichnung für Mechtild Ottenjann und Bernd Tepe

Vorstand überrascht mit Auszeichnungen Ohne ehrenamtliches Engagement funktioniert vieles nicht in der Gesellschaft – umso wichtiger, die Personen zu ehren,…

Termine

2020

  • 11.1. Eröffnung des Plattdeutschen Jahres in Damme
  • VERSCHOBEN Delegiertentag in Lastrup
  • VERSCHOBEN 26.3. Jahresthema in Lohne
  • ABGESAGT 25.8. Beiratssitzung
  • 15.9. Forum "Lebenselixier Wasser" in der KAS Cloppenburg
  • ABGESAGT 25.-27.9. Studienfahrt zum Jahresthema (Bremerhaven, Wilhelmshaven)
  • 7.11. digitaler Münsterlandtag in Lohne
  • 21.11. 23. Studientag des Geschichtsausschusses

Zusatzinformationen 2020

  • ABGESAGT Landschaftstag der Oldenburgischen Landschaft
  • ABGESAGT Jahreshauptversammlung des Wiehengebirgsverbands Weser-Ems in Georgsmarienhütte
  • 20.11. Herbsttagung der Oldenburgischen Landschaft

Jahresthema

Was bewegt die Region aktuell? Welche Themen beschäftigen die Menschen im Oldenburger Münsterland? Diese Fragen greifen wir in unseren Jahresthemen auf und nehmen mit verschiedenen Veranstaltungsformaten schwerpunktmäßig ein Thema genauer unter die Lupe. In 2020 ist dies „Nachhaltige Flächennutzung – heute (schon) an morgen denken! Denken Sie mit.“